Rüdiger Kauroff empfängt Besuchergruppe aus Isernhagen

Die SPD Isernhagen ist der Einladung des betreuenden Landtagsabgeordneten Rüdiger Kauroff gefolgt und hat sich den neuen Plenarsaal im Niedersächsischen Landtag angeschaut. Der Besuch bot auch die Gelegenheit sich gegenseitig kennenzulernen und sich über Kauroffs Arbeit im Landtag zu informieren. So habe die SPD Themen des Verkehrs- und Fluglärms an Kauroff herangetragen sowie intensiv über den Breitbandausbau diskutiert.

»Ich kenne die Probleme auch aus Garbsen und weiß, wo beispielsweise beim Fluglärm der Schuh drückt«, so Kauroff. Zwar könne er keine konkreten Versprechungen machen, wolle dieses Thema aber unter anderem zu einem zentralen Anliegen seiner Arbeit der nächsten fünf Jahre im Landtag machen.

»Nach dem Ausscheiden von Marco Brunotte aus dem Landtag ist es schön, einen kompetenten Ansprechpartner am Hohen Ufer in Hannover zu haben – nicht nur als SPD, sondern für alle Bürger Isernhagens«, so Jan Hartge, stellv. Ortsvereinsvorsitzender.