Gruß der SPD Isernhagen zum Weihnachtsfest

Liebe Isernhagenerinnen und liebe Isernhagener, das Jahr 2018 geht seinem Ende entgegen und wie immer steht Weihnachten vor der Tür und wie immer kommt es wieder „plötzlich und unerwartet“, wollten wir doch soviel noch vor Weihnachten erledigen.

Aber dennoch freuen wir uns wohl alle auf ein paar besinnliche, ruhige Feiertage. Das Jahr 2018 war ein ereignisreiches, ja zum Teil turbulentes Jahr.

Das politische Geschehen in der Welt war geprägt von Krisen, Umbrüchen und weite Teile der Welt wurden von klimatischen Katastrophen heimgesucht.

Europa steht 2019 vor entscheidenen Neuordnungen. Genannt seien da nur der anstehende Brexit, die Reforminitiative von Macron sowie die Europawahlen im Mai.

Auch in Deutschland stehen bei Parteien und vielen gesellschaftlichen Gruppierungen, wie die letzten Tage gezeigt haben, wichtige thematische und personelle Veränderungen an.

Und nicht zuletzt muß befürchtet werden, dass die konjunkturelle Entwicklung in Deutschland und nicht nur dort, ihren Höhepunkt überschritten hat.

Aber dennoch können und sollten wir in Isernhagen optimistisch ins neue Jahr 2019 gehen. Es gibt halt viel zu tun.

Eine Neuaufstellung hat die SPD in Iserrnhagen im Verlauf des Jahres 2018 bereits erfahren. Mit einem neuen Vorstand und erfreulicherweise auch einigen Neuzugängen in der Mitgliedschaft werden wir uns den auch 2019 in unserer Gemeinde vorhandenen anspruchsvollen Aufgaben widmen.

So steht das neue Schulzentrum bzw. der Campus in Altwarmbüchen vor dem ersten Spatenstich, die Planungen zur Sanierung des Zentrums in Altwarmbüchen sind weitgehend abgeschlossen. Erste Umbauarbeiten werden schon Anfang 2019 sichtbar sein und auch die Planungen für die Dorfentwicklung in Kirchhorst schreiten zügig voran.

Der Ausbau von Kitaplätzen, die Freistellung der Eltern von den Kitagebühren und die Weiterentwicklung des Baugebietes Wietzeaue waren einige weitere Schwerpunkte der politischen Arbeit der SPD Isernhagen im Jahr 2018.

Und nicht zuletzt unterstützte die SPD die Gemeinde Isernhagen und das Flüchtlings-Helfernetzwerk bei der Integration der nach Isernhagen kommenden Geflüchteten und stellte sich in diesem Zusammenhang auch den hier in der Gemeinde leider vorhandenen rechtspopulistischen Anfeindungen entgegen.

In diesem Sinne wird sich die SPD Isernhagen auch im kommenden, sicher nicht weniger anspruchsvollen Jahr 2019 den Aufgaben annehmen.

Dabei wird die soziale Gerechtigkeit, Mitmenschlichkeit und das Streben nach Erhalt und Verbesserung der Lebensverhältnisse in unserer schönen Gemeinde Isernhagen im Mittelpunkt stehen.

Gern würden wir dabei mit Ihnen, liebe Isernhagenerinnen und Isernhagener, noch mehr ins Gespräch kommen. Sprechen Sie uns bei jeder Gelegenheit an!

Für die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage wünsche ich Ihnen eine besinnliche und erholsame Zeit im Kreise Ihrer Lieben, für das Jahr 2019 Gesundheit und Freude.

Ihr Reinhard Lensch, Vorsitzender der SPD Isernhagen