Jusos der Region Hannover haben neue Doppelspitze gewählt

Philipp Neessen (23) und Ronda Thieves (21) sind die neue Doppelspitze der Jusos in der Region Hannover.

Bei der Delegiertenversammlung der Nachwuchsorganisation in Burgdorf setzte sich Philipp Neessen, Groß- und Außenhandelskaufmann aus Altwarmbüchen, durch. Die neue Ko-Vorsitzende Ronda Thieves, die zurzeit ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Friedrich-Ebert-Stiftung in Hannover macht, wohnt in der Südstadt.

Neessen setzt auf Sachlichkeit und ein starkes Europa. Nach der Wahl sagte er: „Wir freuen uns sehr, gemeinsam in einem starken Team den Blick nach vorne zu richten und unter anderem für ein starkes Europa zu kämpfen. Gerade unsere Generation versteht Europa als Garanten für Stabilität, Frieden und Freiheit.“

Neben dem Europawahlkampf wollen die Jusos auch einen „Fokus auf die Bürgermeister*innenwahlen“ in Lehrte, Burgdorf, Sehnde und Neustadt legen, teilte Ronda Thieves mit.