Für Europa

„Dieses mal wähle ich“ ist das Motto der Informationskampagne des Europäischen Parlaments, die Bürgerinnen und Bürger nicht nur aufruft, wählen zu gehen, sondern auch, andere zur Wahl zu motivieren.

Erst vor hundert Jahren durften Frauen in Deutschland zum ersten Mal wählen und gewählt werden und es waren allen voran mutige Sozialdemokratinnen, die das aktive und passive Wahlrecht hart erkämpft hatten.

In Niedersachsen hat ein Bündnis aus den beiden großen christlichen Kirchen, den Sozialpartnern Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) und Unternehmerverbände Niedersachsen (UVN) sowie der Landesregierung die Initiative „Niedersachsen für Europa“ gestartet. Ziel ist, die Bürgerinnen und Bürger in Niedersachsen über die Europäische Union, ihre Funktionsweise, ihre Institutionen und ihre Verdienste zu informieren. Zugleich wollen die Initiatoren für die Teilnahme an der Europawahl werben.

Infos unter: www.mb.niedersachsen.de