Antrag für mietgünstigen Wohnungsbau

Die SPD Fraktion hat gemeinsam mit der Bürgerstimme Isernhagen im Rat der Gemeinde einen Antrag für den Bau von mietgünstigen Wohnungen in der Wietzeaue gestellt.

Für die Realisierung des Projektes wurde die Wohnungsbaugesellschaft KSG vorgeschlagen. In Isernhagen-Altwarmbüchen wird dringend bezahlbarer Wohnraum für junge Menschen, Familien und Senioren benötigt, da zu wenig angeboten wird.

Steigende Mieten in der Stadt und der Region Hannover betreffen immer mehr Menschen. Personen mit niedrigerem Einkommen, aber auch durchschnittlich Verdienende haben oft Schwierigkeiten, Wohnungen in Isernhagen zu finden. Deshalb wollen wir den politischen Einfluss auf die Herstellung von sozialem Wohnraum zurückgewinnen. Altwarmbüchen bietet sich als neuer Standort dafür besonders an, da hier eine sehr gut ausgebaute Verkehrsinfrastruktur vorhanden ist.

Die KSG ist für die Durchführung dieses Projektes eine gute Partnerin, sie bietet Wohnraum in der gesamten Region Hannover an. Es wurden bereits mehr als 7.800 Einheiten in 20 Städten und Gemeinden in lebenswerten Umgebungen geschaffen. Um das Angebot von preiswerten Wohnungen weiter zu erhöhen, will die KSG ihren Bestand bis 2025 auf rund 10.000 Wohneinheiten erweitern.

Wohnungssuchende haben bei der KSG die Chance, in einem neuen Zuhause anzukommen. Als kommunales Unternehmen ist sie eine Vermieterin mit besonderen Werten und fairen Konditionen. Sie ermöglicht es allen Altersgruppen und sozialen Schichten, zeitgemäße und preisgünstige Wohnungen zu mieten. Die Gesellschafter der KSG sind die Region Hannover und die Städte und Gemeinden im Landkreis.

H.-Edgar Ojemann, SPD-Fraktionsvorsitzender